Guter Lehrlings-Jahrgang in Meißen

Quelle: Sächsische Zeitung 13.09.2008; Text: pa

Die Kreishandwerkerschaft Mittelsachsen und die Handwerkskammer Dresden sehen in der Ausbildungsfrage „Licht am Horizont“. Das sagten am Freitag einstimmig Jens-Torsten Jacob, der Geschäftsführer der Handwerkerschaft, und Dietmar Krause, Chef- Ausbildungsberater bei der Handwerkskammer.

Jacob und Krause konnten zur Übergabe der Gesellenbriefe im Maler-, Bäcker- und Fleischerhandwerk insgesamt zehn frisch gebackene Gesellinnen und Gesellen als Beste ihres 63 Teilnehmer umfassenden Ausbildungsjahrgangs auszeichnen. Ähnliche Ergebnisse wären aus den anderen Gewerken zu vermelden, so Jacob. In den vergangenen Jahren sei es dagegen oftmals schwer gewesen, auch nur einen Lehrling mit ausgezeichneten Leistungen würdigen zu können.

Von der deutlichen Entspannung auf dem Bewerbermarkt erhoffen sich die Handwerker eine weitere Leistungsverbesserung.Dadurch wären die Betriebe genötigt, schon in frühen Schuljahren nach dem geeigneten Nachwuchs zu suchen, sagte Jens-Torsten Jacob. (SZ/pa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.